Mittwoch, 05. Januar 2022

Wellenbrecher Andrea Pizzini: „Mir machen die sozialen Netzwerke Angst“

Vor einem Jahr hat er sein erstes Interview als „Wellenbrecher“ geführt. An der Seite von Krankenpflegern und Ärzten hat er das Ende der zweiten Welle, den Beginn der Impfkampagne, die dritte Welle und die Omikron-Variante miterlebt und dokumentiert. Seine Videos und Bilder haben für Diskussionen gesorgt, er wurde auch unter der Gürtellinie attackiert – besonders in den sozialen Netzwerken. + von Ulrike Huber

Wellenbrecher Andrea Pizzini im großen s+ Interview.
Badge Local
Wellenbrecher Andrea Pizzini im großen s+ Interview.

„Ich habe immer wieder Lust, aufzuhören. Ich finde aber immer wieder auch neue Geschichten, die ich erzählen möchte“, sagt Andrea Pizzini im Interview mit s+.

uli