Sonntag, 10. September 2017

„Angehörige von Suizidopfern haben es besonders schwer“

Am heutigen Sonntag wird weltweit der Tag der Suizidprävention begangen. Die Caritas nimmt dies zum Anlass, um auf die schwierige Situation der Hinterbliebenen aufmerksam zu machen.

Selbstvorwürfe, Schuldgefühle und Scham machen einen natürlichen Trauerprozess für die Angehörigen fast unmöglich. - Foto: © shutterstock









stol