Donnerstag, 19. April 2018

Angenommener Waldbrand in Obermagdalena

Am Donnerstagvormittag wurden gleich mehrere Feuerwehren wegen eines vermutlichen Waldbrandes in Obermagdalena alarmiert.

Am Dienstagvormittag mussten mehrere Feuerwehren zu einem angenommenen Waldbrand in Obermagdalena ausrücken. - Foto: FF Bozen
Badge Local
Am Dienstagvormittag mussten mehrere Feuerwehren zu einem angenommenen Waldbrand in Obermagdalena ausrücken. - Foto: FF Bozen

Vom Bozner Talkessel aus war gegen 9.45 Uhr eine Rauchsäule im Waldgebiet an der Grenze zwischen den Gemeinden von Bozen und Ritten gut sichtbar, die von mehreren Bürgen wahrgenommen wurde.

Aufgrund des sich gezeigten Bildes wurde unverzüglich Waldbrandalarm ausgelöst, woraufhin die Freiwilligen Feuerwehren Bozen, Oberbozen und Unterinn sowie die Berufsfeuerwehr Bozen und die Forstbehörde alarmiert wurden.

Bei Ankunft an der Einsatzstelle stellte sich dann heraus, dass bei der Baustelle am sogenannten "8-ter Fenster" in der Zone Grumeregg in einem Stollen, der von einem Energieproduzenten derzeit saniert wird, Reste von Materialien verbrannt wurden.

Die Situation konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden, ohne dass dabei Schäden am Wald und der Vegetation entstanden.

Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. Verletzt wurde beim Einsatz niemand.

stol 

stol