Donnerstag, 28. September 2017

Anklage wegen Tierquälerei gegen Pferdekutscher in Rom

Für die römischen Pferdekutscher könnte es eng werden: Die Staatsanwaltschaft hat gegen 43 Inhaber der pittoresken Pferdekutschen, die Touristen zu Sehenswürdigkeiten wie der Spanischen Treppe oder zum Kolosseum fahren, Anklage eingebracht. Der Vorwurf lautet auf Tierquälerei, berichtete der Tierschutzverband LAV.

Gegen zahlreiche Betreiber von Pferdekutschen in Rom wird wegen Tierquälerei ermittelt.
Gegen zahlreiche Betreiber von Pferdekutschen in Rom wird wegen Tierquälerei ermittelt. - Foto: © shutterstock

stol