Dienstag, 27. Februar 2018

Ans Ziel während des Kälterekords

„Da jagt man ja keinen Hund vors Haus“: Die bissigen Temperaturen lassen das ganze Land erzittern. So mancher Verpflichtung muss aber trotz allem nachgekommen werden. Wie kommen die Südtiroler ans Ziel?

Badge Local
Foto: © shutterstock

Der Dienstagmorgen ist der heurige Kälterekord, wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin auf Twitter meldet (STOL hat berichtet). Im Schnalstal auf der Grawand wurden -32 Grad Celsius gemeldet, an der Plose -25 Grad Celsius und -23 Grad Celsius am Rittnerhorn.

Doch wie bewegt sich der Südtiroler bei diesen eisigen Temperaturen fort, wenn sogar Autos beginnen, schlapp zu machen?  

stol

stol