Dienstag, 28. Juli 2020

Anschlag auf Belgiens Parlament: Mann wird Richter vorgeführt

Im Zusammenhang mit einem Anschlag auf das belgische Parlament ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einen 36-jährigen Mann aus Limburg. Der Verdächtige sollte noch am Dienstag dem Untersuchungsrichter vorgeführt werden, wie die Staatsanwaltschaft in Brüssel mitteilte. Er begründete seinen Anschlag vom Vortag demnach damit, dass die Politik die Corona-Krise schlecht gemanaget habe.

Der Richter soll den Mann anhören.
Der Richter soll den Mann anhören. - Foto: © shutterstock

dpa

Alle Meldungen zu: