Mittwoch, 19. August 2020

Anschlag auf Berliner Autobahn – „Jagd“ auf Motorradfahrer

Bei einem islamistischen Anschlag auf der Berliner Stadtautobahn soll der Angreifer mit seinem Auto „quasi Jagd“ auf Motorradfahrer gemacht haben. Der krasse Ausdruck sei angemessen, so der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, am Mittwoch. Betroffen seien 2 Motorrad- und ein Motorrollerfahrer.

Es habe sich auf der Berliner Autobahn um gezielte Angriffe, vor allem auf Motorradfahrer, gehandelt. - Foto: © Reuters/Screenshot

dpa