Donnerstag, 07. April 2011

Antibiotika-Resistenz erschwert Behandlung – Theiner: „Angemessen einsetzen“

Die Behandlung von bakteriellen Infektionskrankheiten mit Antibiotika wird durch den Anstieg an resistenten Erregern zunehmend erschwert. „Antibiotika angemessen einsetzen und Problemkeime, die gegen Antibiotika resistent sind, genau erfassen und beobachten, das sind die Richtlinien im Südtiroler Sanitätsbetrieb“, erklärt Gesundheitslandesrat Richard Theiner zum Weltgesundheitstag am 7. April, der heuer die Problematik resistenter Keime behandelt.

stol