Donnerstag, 28. Juli 2016

Anwalt darf Bayerns Innenminister „Inzuchtsprodukt“ nennen

Ein deutsch-ghanaischer Anwalt darf Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ungestraft ein „ganz wunderbares Inzuchtsprodukt“ nennen.

Joachim Herrmann muss sich die unschöne Betitelung nun gefallen lassen. - Foto: © APA









stol