Donnerstag, 28. Juli 2016

Anwalt darf Bayerns Innenminister „Inzuchtsprodukt“ nennen

Ein deutsch-ghanaischer Anwalt darf Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ungestraft ein „ganz wunderbares Inzuchtsprodukt“ nennen.

Joachim Herrmann muss sich die unschöne Betitelung nun gefallen lassen.
Joachim Herrmann muss sich die unschöne Betitelung nun gefallen lassen. - Foto: © APA

stol