Donnerstag, 20. August 2020

Anzeige statt provisorische Fahrerlaubnis: Führerscheinbetrug aufgeflogen

Einmal mehr hat die Straßenpolizei einen Betrüger im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Verkehr gezogen. Ein 24-jähriger Bozner wurde nämlich beim Versuch ertappt, die theoretische Führerscheinprüfung mithilfe unerlaubter Mittel zu bestehen.

Mit diesem geschickt ausgeklügelten technischen Apparat wollte der Kandidat die Prüfung bestehen. - Foto: © Straßenpolizei









deb

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by