Donnerstag, 10. Januar 2019

Aostatal: Snowboarder stirbt nach Sturz

Ein italienischer Snowboarder ist am Donnerstag seinen schweren Verletzungen nach einem Sturz außerhalb der Piste in Courmayeur erlegen. Das berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Der Snowboarder erlag seinen schweren Verletzungen nach einem Sturz.
Der Snowboarder erlag seinen schweren Verletzungen nach einem Sturz. - Foto: © shutterstock

Der Unfall ereignete sich im „Canale del bambino“ in der Valle del Plan de la Gabba auf circa 1800 Metern Höhe. Ein Snowboarder wurde nach einem Sturz von einer Felswand so schwer verletzt, dass er starb. Die Begleitperson des Verunglückten blieb unversehrt.

Die Zone, so bestätigte die Bergrettung aus dem Aostatal, sei als gefährlich eingestuft und die Route für Wintersportler sogar verboten, so Ansa.

stol

stol