Mittwoch, 15. Juli 2020

Apulien: 3 Jugendliche auf E-Bike sterben bei Horrorcrash

Eine Tragödie hat sich am Mittwochmorgen in Apulien ereignet. Bei einem Unfall haben 3 Jugendliche im Alter von 17 und 19 Jahren ihr Leben verloren.

3 Jugendliche starben am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall.
3 Jugendliche starben am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall. - Foto: © shutterstock
3 Jugendliche sind am Mittwochmorgen in Apulien auf der Staatsstraße zwischen Andria und Barletta auf der Höhe von Canosa di Puglia ums Leben gekommen, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet. Die Jugendlichen, die zu Sonnenaufgang zu 3. auf einem Elektrofahrrad unterwegs waren, sind von einem Lieferwagen erfasst und tödlich verletzt worden.

Einer der 3 Jugendlichen, ein 17-Jähriger aus Barletta, wurde noch mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus von Andria eingeliefert. Er starb wenig später an den den Folgen der schweren Verletzungen. Alle 3 waren zwischen 17 und 19 Jahre alt.

Auch der Fahrer des Lieferwagens wurde zu Untersuchungen ins Spital gebracht. 2 Beifahrer, die ebenfalls im Lieferwagen saßen und auf dem Weg zur Arbeit waren, wurden in der Kaserne von Barletta zum Unfallhergang verhört. Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen.

jno

Schlagwörter: