Sonntag, 08. Dezember 2019

Arbeiten laufen auf Hochtouren

Die Aufräumarbeiten auf der Pustertaler Bahnlinie laufen derzeit auf Hochtouren. Mit den ersten Felssprengungen bei Vintl wurde in den vergangenen Tagen begonnen, zudem soll ein Schutzwall errichtet werden.

Baggerarbeiten an der Bahnlinie im Pustertal.
Badge Local
Baggerarbeiten an der Bahnlinie im Pustertal.

Zur Erinnerung: Ein Erdrutsch bei Oberolang hatte in Folge der verheerenden Unwetter am 19. November die Gleise der Bahnlinie verlegt, zudem waren an diesem Tag zwei große Felsbrocken bei Vintl auf die Fahrstrecke hinab gestürzt.

„Wir hoffen, die Bahnlinie noch vor Weihnachten wieder eröffnen zu können“, betont Martin Ausserdorfer, der Präsident der Südtiroler Transportstrukturen AG, gegenüber der Sonntagszeitung „Zett“.







z/am