Freitag, 25. Januar 2013

Arbeitslosenrate auf 4,3 Prozent gestiegen

Früher als ursprünglich geplant, hat die Landesregierung einen neuen Beschäftigungsplan auf den Weg gebracht. Grund dafür sei die Krise, die sich mittlerweile auch auf den Arbeitsmarkt in Südtirol niederschlägt.

stol