Sonntag, 25. Juli 2021

Arbeitsreicher Sonntag für die Brixner Bergrettungsdienste

Zu gleich mehreren Einsätzen wurden die Bergrettungsdienste Brixen am Sonntag gerufen: Zu Mittag kam eine bundesdeutsche Wanderin in der Nähe der Latzfonser-Kreuz-Hütte zu Sturz und verletzte sich am Kopf.

Zu 3 Einsätzen wurden die Bergrettungsdienste Brixen am Sonntag gerufen.
Badge Local
Zu 3 Einsätzen wurden die Bergrettungsdienste Brixen am Sonntag gerufen. - Foto: © Bergrettung
Weil sich ihr Zustand zunehmend verschlechterte, entschieden die herbeigerufenen Bergretter, einen Notarzt hinzuzuziehen. Der Notarzthubschrauber Pelikan 2 brachte die Patientin schließlich in das Krankenhaus von Brixen.

Nach Beendigung des ersten Einsatzes und der Rückkehr in die Dienststelle wurde erneut Alarm gegeben: Auf einer Almhütte oberhalb der Klausner Hütte klagte eine Frau über plötzliche Kreislaufprobleme.
Der Pelikan 2, der in der Nähe war, flog direkt zum Einsatzort und übernahm die Patientin für das Brixner Krankenhaus.

Am späten Nachmittag, als es bereits regnete, kam eine belgische Wanderin beim Abstieg vom Kreuztal zu Sturz und verletzte sich am Unterschenkel. Die Bergretter bargen die Patientin und brachten sie zu Tal.

fm

Alle Meldungen zu: