Donnerstag, 30. März 2017

Arbeitsunfall in Lana: Finger abgetrennt

Bei einem Arbeitsunfall in Lana wurde der Finger eines Lkw-Fahrers so stark eingeklemmt, dass er abgetrennt wurde.

Badge Local
Foto: © STOL

Der Unfall ereignete sich gegen 14.45 Uhr: Der 60-jährige Italiener klemmte sich bei einem automatisch schließenden Tor den linken Zeigefinger ein. Dieser wurde dann durch automatisch heraufkommende Klemmen abgetrennt.

Der Zeigefinger blieb ab dem Mittelglied im Handschuh.

Der Lkw-Fahrer fuhr mit dem Sattelschlepper bis zur MeBo-Raststelle, wo die Einsatzkräfte verständigt wurden. Das Weiße Kreuz Etschtal übernahm die Erstversorgung und brachte den Patienten in die Notaufnahme des Bozner Krankenhauses.

stol

stol