Samstag, 23. Mai 2020

Arzt ging während OP: Nun klagt er gegen Entlassung

Ein Arzt, der Anfang Mai im Linzer Kepler Uniklinikum (KUK) während einer Operation das Spital verlassen und dessen Patient den Eingriff nicht überlebt hatte, hat gegen seine fristlose Entlassung Klage eingereicht. Einerseits hätte eine Obduktion ergeben, dass das Verhalten des Arztes nicht in Zusammenhang mit dem Tod gestanden sei. Andererseits hätte eine Entlassung sofort erfolgen müssen.

Der Mediziner sieht ein, dass er den OP nicht hätte verlassen sollen. - Foto: © APA (Archiv) / HEINZ ZIEGLER









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen