Donnerstag, 11. Juli 2019

Arzt quält eigene Kinder: Haftstrafe

Der Prozess gegen den steirischen Arzt Eduard Lopatka ist am Donnerstag im Grazer Straflandesgericht mit einer Verurteilung zu Ende gegangen. Der Angeklagte wurde für schuldig des Quälens seiner vier Kinder befunden, außerdem wurde er wegen unerlaubten Waffenbesitzes verurteilt. Der Richter verhängte eine bedingte Freiheitsstrafe von vier Monaten und eine Geldstrafe in der Höhe von 1.920 Euro.

Zweite Auflage des Verfahrens gegen den Arzt. - Foto: APA (Archiv)
Zweite Auflage des Verfahrens gegen den Arzt. - Foto: APA (Archiv)

stol