Sonntag, 03. Dezember 2017

Arzt und Krankenschwester bei Diebestour in Nordtirol geschnappt

Ein Arzt und eine Krankenschwester sollen für mehrere Warendiebstähle im Tiroler Oberland verantwortlich sein. Das tschechische Paar soll zwischen März und Oktober fünf Mal bei Ab-Hof-Verkauf-Geschäften mit Selbstbedienung zugeschlagen haben. Am Samstag wurde das Duo laut Polizei auf frischer Tat ertappt.

Die Polizei nahm die beiden mutmaßlichen Diebe fest.
Die Polizei nahm die beiden mutmaßlichen Diebe fest. - Foto: © APA

Der 33-Jährige und seine 31-jährige Begleiterin wurden in Haiming in Tirol (Bezirk Imst) festgenommen, nachdem der Arzt den Ab-Hof-Verkauf mit Waren im Wert von 25 Euro verlassen, aber nur fünf Euro bezahlt habe. Laut Polizei zeigten sich die beiden bei der folgenden Einvernahme teilweise geständig.

Das Paar habe bei Anreisen zu Kurzurlauben im Tiroler Oberland die Gelegenheit genützt, um Diebstähle zu begehen. Als Schadenswiedergutmachung leisteten sie einen mittleren dreistelligen Eurobetrag. Die Staatsanwaltschaft ordnete Anzeige auf freiem Fuß an.

apa 

stol