Montag, 10. Mai 2010

Aschewolke bleibt Risiko für Europas Luftverkehr – Nur noch „punktuelle“ Behinderungen

Drei Wochen nach dem heftigen Flugchaos hat die Asche aus dem Eyjafjallajökull-Gletscher den Luftverkehr über Teilen Europas erneut massiv behindert. Beeinträchtigungen gab es unter anderem in Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien und Österreich – sowie auf den Transatlantikstrecken.

stol