Montag, 13. Januar 2020

Astronomen datierten Kollision der Milchstraße mit anderer Galaxie

Die Milchstraße hat in den rund 13 Mrd. Jahren ihrer Existenz mehrere Galaxien verschlungen. Ein internationales Forscherteam, darunter österreichische Astronomen, hat nun anhand eines einzelnen Sterns den Zeitpunkt der bisher größten „Mahlzeit“ bestimmt.

Die Milchstraße kollidierte neusten Erkenntnissen zufolge vor 11 Milliarden Jahren mit einer anderen Galaxie.
Die Milchstraße kollidierte neusten Erkenntnissen zufolge vor 11 Milliarden Jahren mit einer anderen Galaxie. - Foto: © shutterstock

apa

Alle Meldungen zu: