Donnerstag, 12. März 2020

Auch Nordtirol sperrt Skigebiete zu

Nordtirol beendet die Skisaison aufgrund des Coronavirus vorzeitig. Mit Ablauf Sonntag, 15. März, werden alle Skigebiete geschlossen, teilte das Land Tirol Donnerstagabend mit.

Auch Nordtirol beendet die Wintersaison frühzeitig.
Auch Nordtirol beendet die Wintersaison frühzeitig. - Foto: © KPark Kühtai / GOT iT! / KPark Kühtai / GOT iT!
Ebenso werden alle Beherbergungsbetriebe nach dem 16. März behördlich gesperrt. Der Montag wurde deshalb gewählt, damit die Gäste geordnet ihre Rückreise antreten können, hieß es.

„Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen“, sagte Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP). „Aber wir übernehmen Verantwortung für alle TirolerInnen und für alle, die sich in Tirol aufhalten“, meinte er.

Unterdessen wurden am Donnerstagabend 3 weitere Corona-Fälle in Tirol bekannt gegeben. Damit sind derzeit 110 Personen mit dem Virus infiziert, ein italienisches Pärchen ist mittlerweile wieder gesund.

In Südtirol wurden die Skigebiete bereits am Montagabend zugesperrt.

Alle Artikel sowie die interaktiven Karten der Welt und Italiens mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.




apa