Donnerstag, 15. Juli 2010

Auch zweite Runde geht an Vicini: Zurück ins Amt

Das Urteil des Arbeitsgerichtes, wonach die Absetzung von Tristano Vicini als Direktor des Amtes für Personennahverkehr und seine Entlassung nicht rechtmäßig waren, wird nicht ausgesetzt. Das Oberlandesgericht hat gestern befunden, dass der entsprechende Antrag des Landes gar nicht zulässig war.

stol