Montag, 04. Februar 2019

Auer: Mann tot in Wassergraben aufgefunden

Nur noch tot konnte ein Mann am Montagnachmittag aus dem Kaltenbrunngraben in Auer geborgen werden.

Die Einsatzkräfte konnten nichts mehr für den Mann tun, er war bereits tot. - Foto: FFW Auer
Badge Local
Die Einsatzkräfte konnten nichts mehr für den Mann tun, er war bereits tot. - Foto: FFW Auer

2 Frauen entdeckten gegen 14.50 Uhr beim Spazieren gehen einen leblosen Körper im Wassergraben treiben und alarmierten umgehend die Einsatzkräfte.

Die zum Unfallort geeilten Wehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr von Auer, 2 Taucher der Berufsfeuerwehr und das Team vom Rettungshubschrauber Pelikan 1 konnten allerdings nichts mehr für den Mann tun. Der 88-Jährige aus Auer war vermutlich schon seit einigen Stunden tot.

Er dürfte ausgerutscht und in den Graben gestürzt sein. Jeder Versuch, sich selbst zu retten, scheiterte. Ob er ertrunken oder im eiskalten Wasser erfroren ist, muss nun geklärt werden.

Die Carabinieri von Auer ermitteln. Im Einsatz stand auch die Notfallseelsorge.

stol

stol