Dienstag, 14. April 2015

Auer: Zwölfjähriger von Auto angefahren

Ein zwölfjähriger Bub ist am Dienstagnachmittag von einem Auto in Auer angefahren worden. Dabei wurde er mehrere Meter durch die Luft auf die Straße geschleudert.

Pelikan 1
Badge Local
Pelikan 1

Der Unfall ereignete sich gegen 16.30 Uhr am nördlichen Ortseingang von Auer.

Der Bub lief ersten Informationen zufolge über die Straße zu einer Bushaltestelle. Dabei hatte er wohl das sich nähernde Fahrzeug erst im letzten Augenblick bemerkt, und auch der Autofahrer konnte erst spät reagieren.

Der Zwölfjährige prallte in Folge der Kollision auf die Kühlerhaube und die Windschutzscheibe des Fahrzeugs und wurde anschließend etwa drei bis vier Meter durch die Luft auf den Asphalt geschleudert.

Er zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu und wurde vom Notarzt des Rettungshubschraubers Pelikan 1 und dem Team des Weißen Kreuzes erstversorgt.

Anschließend wurde der Bub aus Auer ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Ebenfalls im Einsatz befanden sich die Carabinieri von Auer und Neumarkt sowie die Gemeindepolizei von Auer.

liz

stol