Montag, 28. September 2015

Auf dem Mars gibt es offenbar Wasser

Auf dem Mars gibt es wahrscheinlich auch heute noch Wasser.

Laut den Messdaten einer Raumsonde dürfte es am Mars Wasserbestände geben.
Laut den Messdaten einer Raumsonde dürfte es am Mars Wasserbestände geben. - Foto: © APA/EPA

Darauf deuten neue Analysen von Messdaten der Raumsonde „Mars Reconnaissance Orbiter“ (MRO) der US-Raumfahrtbehörde NASA hin. Salziges Schmelzwasser könnte demnach regelmäßig im Marssommer manche Steilhänge hinabfließen, wie Forscher um Lujendra Ojha vom Georgia Institute of Technology im Fachblatt „Nature Geoscience“ berichten.

Die Analysen sind der bisher beste Beleg dafür, dass es auch heute noch zumindest zeitweise flüssiges Wasser auf dem Roten Planeten gibt. Dies rechtfertige eine genauere astrobiologische Untersuchung der betroffenen Hänge, betonen die Forscher.

Flüssiges Wasser ist von zentraler Bedeutung für Leben, wie wir es kennen. Auf dem Mars wurden bereits verschiedene Wassereisvorkommen und zahlreiche Hinweise auf ausgetrocknete Gewässer gefunden. Flüssiges Wasser selbst hingegen wurde nicht direkt beobachtet.

apa/dpa

stol