Samstag, 25. Juli 2020

Auf dem Weg nach Südtirol: 60-jähriger Motorrad-Raser gestoppt

Ein 60 Jahre alter deutscher Motorradfahrer hat am Samstag in Österreich im Gemeindegebiet von Eben (Bezirk Schwaz) auf der Achensee-Bundesstraße 12 Mal das Überholverbot und 10 Mal die geltende Höchstgeschwindigkeit missachtet.

Dem Raser wurde der Führerschein abgenommen.
Badge Local
Dem Raser wurde der Führerschein abgenommen. - Foto: © shutterstock
Wie die Polizei berichtete, fuhr er bis zu mehr als 75 km/h zu schnell. Als Grund gab er an, er müsse nach Sterzing in Südtirol und sei etwas spät dran.

Der 60-Jährige fuhr unter anderem 3 Mal 150 km/h statt der erlaubten 100 km/h und einmal 148 km/h statt der erlaubten 70 km/h. Ihm wurde der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

apa/stol