Freitag, 28. Juni 2019

Auf Hitzetag folgt Tropennacht

Wer sich nach der Hitze am Donnerstag für die Abendstunden Abkühlung erhoffte, wurde enttäuscht.

Die Nacht auf Freitag brachte kaum Abkühlung.
Badge Local
Die Nacht auf Freitag brachte kaum Abkühlung. - Foto: © shutterstock

Nach dem heißesten Juni-Tag seit Beginn der Aufzeichnungen am Donnerstag (STOL hat berichtet) folgte in der Nacht auf Freitag eine äußerst warme Nacht. 

Wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin erklärt, wurde im Vinschgau und im Wipptal aufgrund des Nordföhns sogar die wärmste Nacht überhaupt seit Beginn der Aufzeichnungen gemessen. Grasstein/Franzensfeste etwa erlebte seine erste Tropennacht überhaupt.

Auch am heutigen Freitag geht es sehr heiß weiter mit bis 38 Grad Celsius, am Wochenende erreichen wir um die 35 Grad. 

„Erst im Laufe der nächsten Woche gehen die Temperaturen mit Gewittern etwas mehr zurück“, so der Experte. Das Schwitzen geht also vorerst weiter.

stol/liz

stol