Samstag, 15. Oktober 2016

Aufregung um Kitzbüheler Promi-Partyzelt

Das Partyzelt einer prominenten Kitzbüheler Wirtin sorgt in der Hahnenkammstadt für Aufregung. Das Zelt, das bis zu 200 Personen fasse, soll laut Medienberichten jahrelang ohne Genehmigung gestanden sein. Gegen den Kitzbüheler Ortschef Klaus Winkler sei deshalb eine Sachverhaltsdarstellung bei der Staatsanwaltschaft eingebracht worden.

Bis zu 200 Personen konnten in dem Partyzelt feiern.
Bis zu 200 Personen konnten in dem Partyzelt feiern. - Foto: © shutterstock

stol