Freitag, 13. Januar 2017

Aufruhr im Kältezentrum Bozen: Mann verhaftet

Weil ein 38-jähriger Marokkaner im Kälte-Notzentrum randalierte, wurde er festgenommen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Der Mann habe sich sowohl verbal als auch körperlich mit mehreren Personen im Kälte-Notzentrum in Bozen angelegt, weshalb die Staatspolizei verständigt wurde. Diese nahmen den Mann fest und brachten ihn zunächst ins Krankenhaus, da er durch eine Glasflasche verletzt worden war

Während der Fahrt ins Spital randalierte der Mann im Auto der Staatspolizei weiter und beschädigte das Innere des Fahrzeugs. Auch im Krankenhaus machte der Marokkaner weiter, schlug und stieß sowohl auf die Ordnungshüter als auch die Sanitäter ein. 

Der Mann wurde schließlich wegen Widerstands, Gewalt und Androhungen gegen Amtsträger sowie Sachbeschädigung ins Gefängnis von Bozen überstellt.

stol

stol