Freitag, 20. Juli 2018

Aufsehenerregender Unfall auf der MeBo

Zu einem aufsehenerregenden Unfall ist es am Freitagnachmittag auf der Nordspur der MeBo gekommen.

Der Wagen erlitt Totalschaden. - Foto: DLife
Badge Local
Der Wagen erlitt Totalschaden. - Foto: DLife

Die einheimische Fahrzeuglenkerin eines Skoda Fabia geriet gegen 17 Uhr aus noch ungeklärter Ursache zwischen Eppan und Terlan gegen das Ende einer Leitplanke. Daraufhin überschlug sich der Wagen und blieb auf der Böschung abseits der Fahrbahn liegen.

Die Frau und einer ihrer beiden Beifahrer zogen sich wie durch ein Wunder nur leichte Verletzungen zu, die dritte Person blieb gänzlich unverletzt. Alle drei, es handelt sich um eine Südtiroler Familie, konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Die Insassen erlitten nur leichte Verletzungen. - Foto: DLife

Um sie kümmerte sich das Weißes Kreuz von Bozen und Überetsch. Ebenfalls vor Ort war der Notarzt des Roten Kreuz.

Die Berufsfeuerwehr war mit der Bergung des völlig zerstörten Fahrzeugs und mit den Aufräumarbeiten an der Unfallstelle betraut. 

Die Polizei hat die Unfallerhebungen aufgenommen.

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol