Samstag, 21. September 2019

Aufsehenerregender Unfall in Sexten

Am Freitagabend ist es im Fischleintal in Sexten zu einem aufsehenerregenden Verkehrsunfall gekommen.

Der Unfall endete glimpflich.
Badge Local
Der Unfall endete glimpflich.

Der Unfall ereignete sich gegen 18.20 Uhr. Der Fahrer eines weißen Fiats hatte am Ausgang einer Kurve die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren und kollidierte daraufhin mit einem roten VW Polo, der am Straßenrand geparkt war.

Durch den heftigen Aufprall gerieten beide Fahrzeuge über die Böschung in das darunterliegende Bachbett. Der Lenker des weißen Fiat Dobló, ein 54-Jähriger aus Santo Stefano di Cadore (Provinz Belluno), konnte sich selbst aus dem Auto befreien und blieb glücklicherweise unverletzt. Der Mann soll jedoch stark alkoholisiert gewesen sein. 

Die Freiwillige Feuerwehr von Moos kümmerte sich um die Aufräumarbeiten, die Carabinieri von Innichen haben die Erhebungen zum Unfall aufgenommen. 

stol

stol