Montag, 03. Juni 2019

Ausblick: Sommer und bis zu 32 Grad

Zweigeteiltes Südtirol: Während auf den Bergen teilweise noch tiefer Winter samt dicker Schneedecke herrscht, ist im Tal endlich der Sommer angekommen - und da bleibt er auch noch eine Weile.

Badge Local

Am Wochenende wurde auch in Südtirol bei großteils strahlendem Sonnenschein die 30-Grad-Marke erreicht - und es bleibt warm.

Aktuell liegt die Nullgradgrenze auf 3800 Metern. Damit hat nun endlich auch die Schneeschmelze begonnen, erklärt Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

„Bei der aktuellen Wärme verschwinden rund 10 Zentimeter Schnee pro Tag. Bis zur Ausaperung wird es allerdings noch dauern, in Madritsch auf 2800 Metern liegen beispielsweise noch 240 Zentimeter.“

Auch die Badeseen sind noch nicht ganz sommerfit, selbst der Kalterer See hat derzeit eine Wassertemperatur von lediglich 18 Grad Celsius.

Aber: Der Sommer bleibt. „Auch in dieser Woche wird es heiß mit bis zu 32 Grad Celsius. Kleiner Schönheitsfehler ab Dienstag. Die Luft wird langsam schwüler und deshalb entwickeln sich auch einzelne Wärmegewitter, aber die gehören zu einem heißen Südtiroler Sommer dazu“, weiß Peterlin.

stol

stol