Montag, 16. Dezember 2019

Aussprache im AVS: Jetzt wird Klartext geredet

Trotz der angespannten Situation im Alpenverein geht der Vorsitzende Georg Simeoni am heutigen Montag „guter Dinge“ zum „Info-Abend“ am Sitz des AVS, wo die AVS-Landesleitung und die Vertreter der Sektionen zusammen mit den zurückgetretenen Referatsleitern nach Auswegen suchen werden.

Georg Simeoni sieht dem Info-Abend des AVS entspannt entgegen.
Badge Local
Georg Simeoni sieht dem Info-Abend des AVS entspannt entgegen. - Foto: © AVS

An Rücktritt habe er nie gedacht, sagt Simeoni. Er wisse die allermeisten Sektionen hinter sich. Gleich mehrere Rücktritte und zahlreiche Vorwürfe machen der AVS-Spitze zu schaffen.

Zurückgetreten sind die Leiterin des Referats Tourenleiter, Petra Augscheller – weiters Judith Bacher, Othmar Mayrl und Jan Kusstatscher vom Referat Jugend und Familie.

Seinen Rücktritt angekündigt hat hingegen Lukas Patzleiner vom Referat Bergsport und HG (Hochtouren). Sie alle sind am heutigen Montag beim Info-Abend des AVS eingeladen.

Judith Bacher wollte gegenüber der „Dolomiten“ keine Stellungnahme abgeben – via WhatsApp teilte sie mit, dass sie und ihre Stellvertreter beim Info-Abend dabei sein werden – danach wisse man mehr.




hof

Schlagwörter: