Montag, 25. Februar 2019

Australien investiert 2,2 Milliarden Euro in Klimaziele

Vor den Parlamentswahlen in Australien hat Premierminister Scott Morrison Investitionen in Höhe von rund 2,2 Milliarden Euro zur Erreichung der Klimaziele seines Landes angekündigt. Mit dem Geld solle vor allem die Begrenzung der CO2-Emissionen erreicht werden, schrieb Morrison in einer gemeinsamen Erklärung mit Umweltministerin Melissa Price am Montag.

Derzeit werden 63 Prozent des Strombedarfs in Australien mit Kohle gedeckt.
Derzeit werden 63 Prozent des Strombedarfs in Australien mit Kohle gedeckt. - Foto: © shutterstock

stol