Freitag, 17. Januar 2020

Australiens Tourismus fürchtet Milliardenverluste

Die australische Tourismusindustrie fürchtet Milliardenverluste als Folge der schweren Buschbrände der vergangenen Wochen. Die Einbußen könnten sich bis Jahresende auf mindestens 4,5 Milliarden australische Dollar (2,8 Mrd. Euro) belaufen, heißt es in einem am Freitag veröffentlichten Bericht des Branchenverbandes ATEC.

Feuer in Australien.
Feuer in Australien. - Foto: © SID / SAEED KHAN

dpa/apa