Donnerstag, 24. Oktober 2019

Auto ausgebrannt: Brandstiftung nicht ausgeschlossen

In Bozen wurde am Mittwochabend ein Kleinwagen des Typs Opel Corsa ein Raub der Flammen.

Die Berufsfeuerwehr hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Badge Local
Die Berufsfeuerwehr hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. - Foto: © zö

Das Auto war im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses am Bozner Matteottiplatz abgestellt.

Die Alarmierung erfolgte gegen 21.15 Uhr.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Bozen stand der Pkw schon in Vollbrand.

Die Wehrleute konnten nicht mehr verhindern, dass der Kleinwagen vollständig ausbrannte.

Die Carabinieri und die Berufsfeuerwehr sind mit den Ermittlungen zum Fahrzeugbrand betraut. Brandstiftung könne nicht ausgeschlossen werden. Der Besitzer des Wagens ist nicht in Südtirol ansässig.

lu

Schlagwörter: