Dienstag, 01. Januar 2019

Auto fährt in Silvesterparty: Täter wollte „Ausländer töten“

Aus Fremdenhass ist ein Autofahrer in der Silvesternacht im Ruhrgebiet mehrmals gezielt in Menschengruppen gefahren und hat mindestens fünf Personen verletzt. „Es gab die klare Absicht von diesem Mann, Ausländer zu töten“, sagte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) nach den ersten Vernehmungen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

stol