Samstag, 11. Juli 2015

Auto kollidiert mit Motorrädern - zwei Schwerverletzte

Beim Zusammenprall zwischen einem Pkw und drei Motorrädern hat es im Passeiertal am Samstag Nachmittag zwei Schwerverletzte gegeben. Bei den Verunglückten soll es sich um Urlauber aus Frankreich und Deutschland handeln.

Auch das Auto wurde beim Zusammenprall mit den Motorrädern schwer beschädigt.
Badge Local
Auch das Auto wurde beim Zusammenprall mit den Motorrädern schwer beschädigt.

Gegen 16 Uhr hat es am Samstag im Passeiertal zwischen dem Quellenhof und der Örtlichkeit Neuhaus einen folgenschweren Unfall gegeben.

Ersten Angaben zufolge ist ein taleinwärts Richtung St. Martin fahrender Einheimischer aus noch ungeklärter Ursache mit drei entgegenkommenden Motorrädern zusammengeprallt.

Zwei Motorradlenker wurden dabei schwer verletzt, allerdings besteht den Angaben zufolge keine Lebensgefahr.

Einer der Verunglückten ist ein 60-jähriger Franzose, der zweite soll aus Deutschland sein.

Einer der Beiden wurde mit dem Landesrettungshubschrauber Pelikan 1 ins Bozner Krankenhaus geflogen. Den zweiten Verletzten hat das Weiße Kreuz Passeier in das Meraner Krankenhaus eingeliefert.

Die Aufräumarbeiten übernahmen die Feuerwehrmänner aus St. Martin, die Ermittlungen hingegen die Carabinieri.

stol

stol