Sonntag, 13. Juni 2021

Auto prallt gegen Bus: Mehrere Personen verletzt

In der Naifstraße in Meran ist es am Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Auto und ein Bus krachten zusammen, mehrere Personen wurden verletzt.

Die Insassen des Pkw mussten mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Autowrack befreit werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. - Foto: © lu
Rund 70 Meter unterhalb des Hotels Prinz Rudolf kam es auf gerader Strecke zum Zusammenstoß. Ein Audi A3 und ein Stadtbus, welcher in Richtung Talstation Naif unterwegs war, prallten frontal aufeinander.

Der 26-jährige Mann, welcher am Steuer des Pkw saß, sowie seine 22-jährige Beifahrerin wurden im Wagen eingeklemmt und mussten von den Einsatzkräften mit hydraulischem Rettungsgerät herausgeschnitten werden. Die beiden Meraner waren aber stets ansprechbar. Nach der Erstversorgung vor Ort wurden sie mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus von Meran gebracht.



4 Bus-Insassen – 3 Urlauber aus Deutschland und ein Tourist aus Italien – zogen sich in Folge des Unfalls mittelschwere Verletzungen zu.

Die Straße nach Hafling musste eine Zeit lang gesperrt werden.

Im Einsatz standen das Weiße und das Rote Kreuz, ein Notarzt sowie die Freiwilligen Feuerwehren von Meran und Labers. Es ermitteln die Carabinieri.

deb