Donnerstag, 29. März 2018

Auto überschlägt sich in Gröden

Am Mittwochabend ist es in St. Christina in Gröden zu einem Verkehrsunfall gekommen. Aus noch ungeklärten Gründen ist eine Fahrerin mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen und hat sich überschlagen.

Bei einem Verkehrsunfall in St. Christina hat sich ein Fahrzeug überschlagen.- Foto: FF St. Christina
Badge Local
Bei einem Verkehrsunfall in St. Christina hat sich ein Fahrzeug überschlagen.- Foto: FF St. Christina

Gegen 23.30 Uhr ist es auf einer Geraden im Ortszentrum von St. Christina zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Eine Frau war mit ihrem Wagen unterwegs und kam aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dabei rammte sie ein Auto, das in Richtung Wolkenstein unterwegs war. Der Wagen der Frau überschlug sich daraufhin und landete auf dem Dach. 

Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr von St. Christina, Christoph Senoner, erklärt gegenüber STOL, dass die eingeklemmte Person befreit wurde und mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus von Brixen eingeliefert wurde. 

Im anderen Fahrzeug befanden sich mehrere Jugendliche. Sie kamen alle unverletzt davon. 

Im Einsatz standen neben der Freiwilligen Feuerwehr von St. Christina auch die Carabinieri, das Rote und das Weiße Kreuz und der Notarzt.

stol

stol