Sonntag, 08. April 2018

Autobahn in den Niederlanden wegen Fan-Krawallen gesperrt

Wegen Fan-Krawallen hat die niederländische Polizei am Samstagabend einen Autobahnabschnitt bei Utrecht zeitweilig gesperrt. In der Stadt sowie bei einer Raststätte an der A12 seien rund 30 Randalierer festgenommen worden, berichtete die Nachrichtenagentur ANP am Sonntag.

Die Fans waren mit Feuerwerkskörpern aufeinander losgegangen.
Die Fans waren mit Feuerwerkskörpern aufeinander losgegangen. - Foto: © shutterstock

stol