Samstag, 14. März 2015

Autokarambolage in St. Ulrich

Zu einer Autokarambolage ist es am Samstagnachmittag in St. Ulrich in Gröden gekommen.

Foto: pas
Badge Local
Foto: pas

Aus noch nicht geklärten Gründen ist laut ersten Informationen gegen 14.00 Uhr auf der Tresvalstraße, auf der Höhe des Fever Platzes, ein Auto, welches von einem englischen Fahrer gelenkt wurde, in das vor ihm fahrende Auto geprallt.

Dieses Auto wurde durch den Aufprall wiederum in das vor ihm fahrende Auto geschoben und dieses geriet nochmals in ein weiteres Fahrzeug. Insgesamt wurden vier Autos mittelmäßig bis stark beschädigt.

Rein zufällig kam wenige Minuten nach dem Unfall ein Rettungswagen des Weißen Kreuzes Gröden an der Unfallstelle vorbei. Glücklicherweise verletzte sich aber bei der Karambolage niemand.

Es gab jedoch erheblichen Blechschaden. Die Fahrbahn war für längere Zeit nur auf einer Straßenseite befahrbar.

Die Carabinieri von St. Ulrich waren auch am Unfallort und ermitteln zum Unfallhergang.

pas

stol