Dienstag, 29. Mai 2018

Baby fällt aus Armen des Vaters: tot

Es ist die Horrorvorstellung all jener, die schon einmal ein Baby in ihren Armen hielten: Ein Vater hat in Pisa bei dem Versuch, es in den Schlaf zu wiegen, sein 2 Monate altes Kind fallen lassen. Es starb nur wenige Tage später.

Foto: © shutterstock

Der Vater, ein Arzt aus Pisa, hatte sein Kind schon am Samstag ins Krankenhaus gebracht, weil es ihm beim in den Schlaf wiegen aus den Armen gerutscht und mit dem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen war.

Das Baby fing an zu weinen und der Vater brachte es umgehend ins Spital, obwohl keine äußeren Verletzungen vorlagen.

Dort wurde es in die Neonatologie gebracht, wo sich sein Zustand plötzlich verschlechterte, bis es am Montag dann starb.

Eine Autopsie soll die Todesursache klären. Das gestorbene Kind hat einen Zwillingsbruder.

stol

stol