Dienstag, 10. Mai 2016

„Baby Gang“ macht auch Meran unsicher

Sie pöbeln, provozieren und schlagen zu. Die berüchtigte „Baby Gang Vintola“ hat ihr Territorium erweitert und ist nun auch in Meran aktiv – mit hässlichen Folgen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Die Bande mit Jugendlichen im Alter zwischen 11 und 16 Jahren wurde vergangene Woche gleich an mehreren Tagen in Meran gesichtet, vorzugsweise im Stadtzentrum. Am vergangenen Mittwochnachmittag kam es zum Eklat: Etwa 10 Jugendliche hielten sich in den unteren Wasserlauben auf und pöbelten Passanten an. Auf der Höhe des Schuhgeschäfts Kuntino belästigten einige von ihnen einen älteren Mann, stellten sich ihm in den Weg und bliesen ihm Zigarettenrauch ins Gesicht.

Die 22-jährige Inhaberin des Schuhgeschäfts beobachtete den Vorfall und schritt ein. Doch darauf schienen die Randalierer nur gewartet zu haben.

ki/D

________________________________________________________

Den Artikel über das Handgemenge zwischen der Geschäftsfrau und der Gruppe lesen Sie in der Dienstag-Ausgabe des Tagblatts „Dolomiten“.

stol