Donnerstag, 09. Juli 2020

Baby kommt mit Spirale der Mutter in der Hand zur Welt

Eigentlich ist die Spirale eine sichere Verhütungsmethode – eine 34-jährige Vietnamesin wurde aber trotz eingesetzter Spirale schwanger. Das Kuriose: Bei der Geburt ihres 3. Kindes, hielt dieses, wie die „Bild“ berichtet, ihre Spirale in der Hand.

Der Schnappschuss des Neugeborenen geht um die Welt.
Der Schnappschuss des Neugeborenen geht um die Welt. - Foto: © Khoa san 2 - Benh vien da khoa quoc te Hai Phong
Die Vietnamesin hatte schon 2 Kinder und wollte eigentlich nicht noch einmal schwanger werden. Deshalb hatte sie sich die Spirale einsetzten lassen. Als sie dann doch noch einmal schwanger wurde und ihr 3. Kind zur Welt brachte, kam es zu dem Schnappschuss, der nun um die Welt geht.

Bei der Geburt am 30. Juni kam ein kerngesunder Junge zur Welt, der 3,2 Kilogramm wog und der sich bei der Geburt die Spirale seiner Mutter geschnappt und in der Hand gehalten hatte, wie das Krankenhaus aus der drittgrößten vietnamesischen Stadt Haiphong mitteilt.

Den Schnappschuss direkt nach der Geburt veröffentlichte das Krankenhaus im Internet. Tran Viet Phuong, Ärztin auf der Geburtsstation des Krankenhauses, berichtete dem Nachrichtenportal „VNExpress“, dass sie nie gedacht hätte, „dass das Foto für so viel Aufmerksamkeit sorgen würde.“




stol

Schlagwörter: