Dienstag, 10. Februar 2015

Babys vertauscht: Familien bekommen Millionen-Entschädigung

Gut zwei Jahrzehnte nach der Geburt ihrer im Krankenhaus vertauschten Babys bekommen zwei Familien in Frankreich eine Millionen-Entschädigung. Ein Gericht in Grasse sprach den Betroffenen am Dienstag insgesamt fast zwei Millionen Euro zu, wie die Anwältin der verurteilten Klinik in Cannes, Sophie Chas, mitteilte.

Die neugeborenen Mädchen Manon und Mathilde waren im Sommer 1994 in der Klinik in Cannes vertauscht worden.
Die neugeborenen Mädchen Manon und Mathilde waren im Sommer 1994 in der Klinik in Cannes vertauscht worden. - Foto: © shutterstock

stol