Samstag, 10. Juli 2021

Absturz am Heiligkreuzkofel – Frau verletzt sich schwer

Ein weiterer Bergunfall hat sich am Samstag in Abtei ereignet. Am Heiligkreuzkofel stürzte eine Frau ab und verletzte sich dabei schwer.

Die Bergrettung hat die schwer verletzte Frau gebrogen.
Badge Local
Die Bergrettung hat die schwer verletzte Frau gebrogen. - Foto: © fm
Der Unfall ereignete sich um kurz vor 14 Uhr nur wenige Meter unter dem Gipfel des Heiligkreuzkofel auf rund 2900 Höhenmetern.

Die Frau kam vom Weg ab und stürzte rund 20 Meter tief ab. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu und erlitt ein Polytrauma.

Die Frau wurde von der Bergrettung geborgen und anschließend mit dem Notartzhubschrauber aus Pieve di Cadore (Belluno) zur weiteren medizinischen Versorgung in das Bozner Krankenhaus gebracht.

Dies ist bereits der zweite schwere Bergunfall, der sich am heutigen Samstag in Südtirol ereignet hat. Am Tschigat stürzte ein Mann rund 25 Meter in die Tiefe und wurde lebensgefährlich verletzt.

Glimpflicher kam eine Frau an der Vermoi Spitze bei Latsch davon: Bei einem Absturz erlitt sie eine Gehirnerschütterung.

pho

Alle Meldungen zu: