Sonntag, 18. August 2019

Bär M49: Spuren führen nach Südtirol

Am Samstag sind Spuren, die wahrscheinlich dem Trentiner Bären M49 zuzuordnen sind, auf der Auer Leger Alm (Gemeinde Aldein) entdeckt worden.

Der Bär könnte sich in Südtirol aufhalten. Foto: Ansa
Badge Local
Der Bär könnte sich in Südtirol aufhalten. Foto: Ansa

Offiziell bestätigen können Landesrat Arnold Schuler und Luigi Spagnolli, der Direktor des Amts für Jagd und Fischerei, zwar nicht, dass der Bär sich bereits in Südtirol aufhält. Aber: „Es wurden möglicherweise Spuren des Bären entdeckt“, hieß es auf Anfrage der Sonntagszeitung „Zett“.

Fest steht: Auf der zur Gemeinde Aldein gehörenden Auer Leger Alm auf 1872 Metern Meereshöhe zwischen dem Lavazè Joch und Deutschnofen wurden Spuren entdeckt. Diese könnten vom Bären M49, jenem Bären der vor einigen Wochen aus einem Gehege im Trentino geflohen war (STOL hat berichtet), stammen.

Bereits am Donnerstag hatten sich die Hinweise verdichtet, dass der Bär in Richtung Norden unterwegs sei (siehe eigenen Artikel)

stol/Z/am

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett".

stol