Samstag, 30. September 2017

Bahn frei für die elektronische Identitätskarte

Bald ist es soweit: Südtirols Kommunen rüsten um - zumindest was die Identitätskarten betrifft. Wie das Tagblatt "Dolomiten" in seiner Wochenendausgabe berichtet, soll der elektronische Personalausweis noch innerhalb Oktober in mehreren Gemeinden erhältlich sein.

Bald können die Bürger in mehreren Gemeinden die elektronische Identitätskarte beantragen.
Badge Local
Bald können die Bürger in mehreren Gemeinden die elektronische Identitätskarte beantragen.

Die Stadtgemeinden von Bozen und Meran haben die erforderlichen Geräte bereits erhalten, in mehreren weiteren Rathäusern sollen sie in den nächsten Tagen und Wochen eintreffen. 

Dann sollen die Bürger auch die neue Karte beantragen können - vorausgesetzt, die staatliche Druckerei hat bis dahin die Zweisprachigkeit technisch eingespeist. 

Die neue Karte wird die Bürger rund 23 Euro kosten.

D/stol 

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol